Zeugnisse zu schreiben und zu lesen braucht viel Erfahrung - egal ob diese codiert waren / sind oder nicht codiert sind.

Zu Ihrer Hilfestellung veröffentlichen wir hier in loser Reihenfolge exemplarische Arbeitszeugnisse.

________________________________________________________

Frau Nicole M.
Stationsleiterin
Adresse:

Zwischenzeugnis

Frau Nicole M., geboren am 14. Januar 1972 in Münster, ist seit 1. Januar 2002 als Stationsleitung in der Medizinischen Klinik II (Nephrologie) der Karl Ludwig Universität tätig.

Das Universitätsklinikum der Karl Ludwig Universität München ist ein Haus der Maximalversorgungsstufe und umfasst ca. 1500 Planbetten, aufgeteilt in 23 Fachbereiche und 12 Abteilungen.

Der nephrologische Fachbereich besteht aus einer Dialyseeinheit mit 5 Behandlungsplätzen, einer Intensivstation mit 8 Betten und einer Allgemeinstation mit 16 Transplantationsbetten (5 davon als IMC-Einheit). Der Ausbau der Station auf 27 Betten ist bis zum Oktober 2004 vorgesehen. Frau M.ist mit der pflegerischen Leitung der Allgemeinstation betraut.


Ihr Aufgabengebiet umfasst:

- Dienstplangestaltung (Personaleinsatzplanung, Urlaubsplanung etc.) und berufsübergreifende Koordinierung der Arbeitsabläufe

- Teilnahme an Besprechungen des ärztlichen Dienstes und regelmässige Teilnahme an Abteilungsleitungsbesprechungen des Hauses

- Anleitung neuer Mitarbeiter/innen, Schüler und Praktikanten und deren Beurteilung

- Planung und Durchführung abteilungsinterner Fortbildungen und Motivation der Mitarbeiter/innen zu internen und externen Fortbildungsmassnahmen

- Intensive Ueberwachung und pflegerische Versorgung von Patienten vor und nach einer Nierentransplantation (Leichenspende und Lebendspende) sowie einer kombinierten Nieren- und Pakreastransplantation

- Schulung bzw. Beratung der Patienten und deren Angehörige bezüglich der Lebensweise und Verhaltensregeln

- Ueberwachung / Einhalten der erweiterten Hygienestandards sowie der gesetzlichen Bestimmungen über Unfallverhütung, Strahlenschutz, Gefahrstoffverordnung und der MPBetreibV

- Bestellung von Medikamenten und Verbrauchsgütern und Mithilfe bei der Geräteneubestellung und -verwaltung


Frau M. hatte sich bei Dienstantritt sehr schnell in ihr neues Aufgabengebiet eingearbeitet. Sie ist eine umsichtige, kooperative, jederzeit einsatzbereite Stationsleitung mit sehr gutem Fachwissen und der Fähigkeit ihre Mitarbeiter zu motivieren. Das hausinterne Schulungsprogramm für Führungskräfte besucht sie seit März 2003. Der Abschluss ist im Oktober 2004 vorgesehen.

Die Umstrukturierung der Klinik im Jahr 2002 (Leistungsausweitung) wurde durch Frau Muster aktiv mitgetragen. Beim Aufbau der neuen Station (Renovierung) war ihr Einsatz und ihr Fachwissen geschätzt. Dank ihrem Engagement konnte der Umbau ohne Erlöseinbrüche durchgeführt werden.


Weitere Tätigkeiten welche durch Frau M. ausgeführt wurden:

- Umstellung der Materialversorgung auf Modulsystem

- Erstellung eines standardisierten Schulungskonzeptes für unsere transplantierten Patienten und deren Angehörige

- Entwicklung von klinikinternen Versorgungsleitlinien zur Sicherstellung der Behandlungsqualität

- Neustrukturierung von Arbeitsabläufen und Koordination der interdisziplinären Zusammenarbeit


Frau M. zeigte sich stets belastbar und ausgeglichen. Bei der Anleitung neuer Mitarbeiter/innen arbeitete sie zielorientiert und systematisch. Tätigkeiten werden unter Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter sinnvoll delegiert.

Der Einsatz von Arbeitsmitteln erfolgt wirtschaftlich und verantwortungsbewusst.

Freundlich und mit sehr grossem Einfühlungsvermögen werden die Patienten und deren Angehörige betreut. Die Planung und Dokumentation der Pflegemassnahmen erfolgt stets fach- und sachgerecht.

Ihre offene, herzliche und motivierende Art wird bei allen Berufsgruppen sehr geschätzt. Teaminterne Krisensituationen werden rechtzeitig erkannt und durch gezielte Mitarbeitergespräche zeitnah bearbeitet. Kritik wird sachlich und konstruktiv verwertet. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern ist stets korrekt.

Frau M. setzt sich nicht nur für die Belange ihrer Station ein. Vielmehr ist ihr die Zielsetzung des Gesamtklinikums ein Anliegen. Zusammenarbeit und gegenseitige Aushilfe werden von ihr aktiv gefördert. Die übertragenen Aufgaben erfüllt sie stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Frau M. bat um dieses Zwischenzeugnis für Bewerbungszwecke. Einen Weggang aus unserem Klinikum würden wir sehr bedauern.

München, 1. Juli 2004

Ruth ... - Stellv. Pflegedirektorin
Uli ... - Pflegedienstleitung der medizinischen Klinik II...

________________________________________________________


Dieses Zeugnis entstammt einem uns zur Verfügung gestellten Original. Es wurde geringfügig für Lehrzwecke verändert.

________________________________________________________

Bei Fragen Ihr Arbeitszeugnis betreffend, wenden Sie sich rechtzeitig an uns. Nach Austritt und dem Erhalt der definitiven Version lässt sich nur schwer etwas am Zeugnis ändern. Sie können aber für Ihr nächstes Arbeitszeugnis lernen. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Egal ob Sie selber ein Zeugnis für eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter schreiben müssen oder ob Sie Ihr eigenes Arbeitszeugnis erhalten.

Das Arbeitszeugnis ist ein Dokument welches die Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter ein Leben lang begleiten wird. Daraus kann die Wichtigkeit der korrekten und verständlich formulierten Beurteilung der Leistungen ermessen werden. Aber auch für einen Arbeitgeber und die Unterschreibenden sind ausgefertigte Arbeitszeugnisse durchaus eine Visitenkarte.

Selbstverständlich kann man für Arbeitszeugnisse auch Vorlagen nehmen. Es muss aber immer bewusst sein dass das Zeugnis der Individualität jedes Mitarbeiters und der jeweiligen Situation Rechnung tragen soll und der Wahrheit, entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen, entsprechen muss.

---------------------------------------------

Stecher Consulting berät (im medizinischen/pharmazeutischen Bereich) Kandidatinnen und Kandidaten in der ganzen deutschsprachigen Schweiz und KandidatInnen aus dem Ausland neutral, kompetent und seriös.

Für die Kandidatinnen und Kandidaten ist die Stellenvermittlung und die dazugehörige Beratung, bei den vermittelten Personen Beratung und Karriereplanung auch nach Antritt der neuen Stelle, kostenfrei.

---------------------------------------------


Stecher Consulting, Neumattstr. 6, 6048 Horw, Schweiz
Tel: 0041 41 340 8000
Mail: info@stecher-consulting.com